Schellack und Co | Bilder einer Ausstellung
15844
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15844,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Bilder einer Ausstellung

Das Dortmunder Gesangsensemble Schellack & Co begibt sich erneut auf eine musikalische Reise in die 20er, 30er und 40er Jahre. Gemeinsam mit Ihnen erleben wir einen Museumsbesuch der besonderen Art. Betrachten wir gemeinsam berühmte Bilder dieser Zeit und lassen Sie sich überraschen, wenn diese Bilder zum Leben erwachen. Wenn Josephine tanzt, wollen alle nur Bananen. Der grüne Geiger verführt die Damen zum Tango, dass sie ihr Herz verschenken. Welche Carmen träumt nicht von ihrem Torero? Und trotz der Wirtschaftskrise geht das Pack in Samt und Seide.Wer noch nie im Dunkeln geküsst hat, sollte das dringend nachholen. Neben berühmten Schlagern wie „Gern hab ich die Frau’n geküsst“, dem Joseph Schmidt-Klassiker „Ein Lied geht um die Welt“ und „Irgendwo auf der Welt“ haben wir wieder Texte aus der Zeit ausgewählt. Mal spöttisch – mal augenzwinkernd. Und immer mit einer Prise feinem Humor. Lassen Sie sich überraschen, wie aktuell diese Texte noch sind.

Musik für alle Generationen

Für alle Generationen? Selbstverständlich, weil die Themen des Lebens, welche die Herzen der Menschen bewegen, einfach immer aktuell sind.

Es ist auch das federleichte im Gesang gar nicht mal altmodisch anmutende Deutsch, das durchaus einen Zauber über ein Publikum ganz unterschiedlichen Alters wirft.

Wer kennt sie nicht? Beliebte Tanz- und Tonfilmschlager wie:
„Wir machen Musik“, „Ein Freund, ein guter Freund“ oder „Ausgerechnet Bananen“.

Die Hommage an die überaus facettenreiche Musik und Mode der 20er bis 40er Jahre wird von den Schellacks in drei Singspielen präsentiert: „Irgendwo auf der Welt“, „Eine kleine Sehnsucht“ und ab November 2010 „Bilder einer Ausstellung“. Die Inszenierungen reichen von nachdenklich gefühlvoll bis zu schwungvoll und heiter und werden vom Ensemble mit einem Schuss Humor und Ironie belebt.

Schellack schenken

Bitte denken Sie daran: die Eintrittskarte für „Bilder einer Ausstellung“ als Geschenkidee kommt immer groß an. Wir freuen uns schon heute auf Sie!

Die „Schellacks“ sind…

Musikalische LeitungArdelan Jannati
PianistinMoya Tschuschke
SopranRuth Dellwig, Kirsten Salzmann, Christine Verrit-Wienke, Anna Bahn, Sabine Bathelt Kaiser
AltSylvia Lotalla, Tanja Eulberg, Martina Kumor, Christiane Lange
TenorHans-Georg Gathmann, Manfred Weier
BassReinhard Kulosa, Hartmut Lürman, Christian Meesters, Walter Schröer

Die „Co’s“ sind…

InstrumentalistenMaurice Maurer, Mathias Hacker
DramaturgieMonika Bujinski
HauptarrangeurRalf Wolter